Plieningen

Plieningen liegt etwa 10km vom Stuttgarter Stadtzentrum entfernt und ist der südlichste Stadtbezirk. Die Bevölkerungsdichte beträgt 957 Einwohner je km². 

Die Geschichte von Plieningen

Erstmals wurde Plieningen im Jahre 1139 urkundlich erwähnt. Die Obere Mühle an der Körsch, auch heute noch Stuttgarts ältester Gewerbebetrieb, fand 125 Jahre später den Weg in die Urkunden. Plieningen wurde im Städtekrieg und im Dreißigjährigen Krieg vollkommen zerstört und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Ebenso ging die Industrialisierung an der Stadt ohne bemerkenswerte Veränderungen vorüber. Nennenswerte Gewerbebetriebe siedelten sich hier erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an.

Plieningen wurde zusammen mit dem Stadtteil Birkach am 1. April 1942 nach Stuttgart eingemeindet. Bei der Städtebezirk-Einteilung, die die Stadt Stuttgart im Jahre 1956 veranlasste, wurde der Stadtbezirk Plieningen zunächst in die Stadtteile Plieningen, Hohenheim und Steckfeld aufgeteilt. Zwischen 1968-1972 entstand in Plieningen der neue Stadtteil Asemwald. Fortan gehörten zum Stadtbezirk Plieningen vier Stadtteile. Das Ende der 90er Jahre entstandene Wohngebiet Chausseefeld wurde bei der Neugliederung der Stuttgarter Stadtteile zum 1. Januar 2001 offiziell als eigner Stadtteil von Plieningen festgelegt.

Plieningen

Heute gliedert sich der Stadtbezirk Plieningen in fünf Stadtteile:

  1. Plieningen
  2. Asemwald
  3. Chausseefeld
  4. Hohenheim
  5. Steckfeld 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten

Sehen Sie hier, welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten Plieningen zu bieten hat:

  • Das Heimatmuseum: Hier erfahren Sie alles rund um die Geschichte der Bezirke Plieningen und Birkach – von der Landschaft, zum Arbeitsleben bis hin zu den historischen Wirtshäusern ist hier allerhand interessantes zu entdecken.
  • Die Martinskirche: Hier können Sie Reliefplatten aus dem 12. Jahrhundert, markante Holzemporen und künstlerisch gestaltete Glasfenster bewundern.
  • Das Schloss Hohenheim: Im 18. Jahrhundert ließ Herzog Carl Eugen von Württemberg das Hohenheimer Schloss auf den Grundmauern einer alten Wasserburg errichten.
  • Universität Hohenheim: Deutsches Landwirtschaftsmuseum
  • Zoologisches und Tiermedizinisches Museum
  • Museum zur Geschichte Hohenheims
  • Universität Hohenheim: Hohenheimer Gärten