Sportliches Stuttgart

Stuttgart gilt als Sportstadt mit großer Tradition. Neben einer Vielzahl von hochkarätigen Sportveranstaltungen, bietet die Landeshauptstadt mit rund 400 Sportvereinen auch ein umfangreiches Angebot für jeden Hobbysportler. 2007 bekam Stuttgart als Förderer des Breiten- und Spitzensports sogar die Auszeichnung als „European Capital of Sport“ verliehen. Fünf wesentliche Leitziele gelten dabei als wegweisend: die Freude an der Bewegung, die Bereitschaft zur Leistung, das Erleben von Gemeinschaft, das Erlernen von Fairplay und das Fördern der Gesundheit. Diese Prämissen bilden die Basis für die Sportentwicklung der Stadt.

Eine Studie der „Sportentwicklung Stuttgart“ hat ergeben, dass Laufen, Radfahren und Schwimmen die drei beliebtesten Sportarten in Stuttgart sind. Aus diesem Grund fördert die Stadt diese Sportarten besonders intensiv und bietet jedem Interessierten die Möglichkeit seinen Lieblingssport auf einer der unzähligen Lauf- und Radwege oder in einem der abwechslungsreichen Sport- und Freizeitbäder nachzugehen. Neben diesen hat Stuttgart aber noch einige mehr zu bieten: In mehr als 70 verschiedenen Sportarten sind die rund 400 Sportvereine beheimatet. Von klassischen Sportarten wie Fußball, Tennis oder Handball bis hin zu echten Aushängeschildern wie dem Automobil-, Turn- und Pferdesport, bietet Stuttgart für alle Altersstufen und unterschiedlichen Interessen die passende Gelegenheit sich körperlich zu betätigen.

Erfolgreicher Spitzensport

Wer jedoch mehr Gefallen am Zuschauen und Anfeuern findet als an der aktiven Ausübung, für den bietet Stuttgart auch eine Vielzahl von spannenden Möglichkeiten. Der VfB Stuttgart ist dabei zweifelsohne die bekannteste Adresse. Der Fußballverein mit langer Tradition konnte bereits fünfmal die Deutsche Meisterschaft gewinnen, zuletzt 2007. Seine Heimspiele trägt der Verein in der Mercedes-Benz-Arena am Cannstatter Wasen aus, welche Teil des bedeutendsten Sportzentrums der Stadt ist. Dort befindet sich neben der Arena die vier Multifunktionshallen Hanns-Martin-Schleyer-Halle, die Porsche-Arena, die Scharrena und das Carl Benz Center. Überregional bekannte Vereine lassen sich aber auch in Sportarten wie American Football, Baseball, Handball, Hockey, Wasserball oder Tennis finden. Im Hockey ist Stuttgart sogar fast noch erfolgreicher als im Fußball. 2005 gewann der Hockeyklub HTC Stuttgart Kickers die Meisterschaft und anschließend den Europapokal der Landesmeister. Der zweitgrößte Sportverein nach dem VfB ist jedoch der MTV Stuttgart, welcher besonders große Erfolge im Kunstturnen verzeichnet.

Daneben zählen eine Vielzahl von diversen Veranstaltungen zu den Höhepunkten im Stuttgarter Sportkalender und untermauern den Ruf als Sportstadt. Der Porsche Tennis Grand Prix, der Stuttgart-Lauf, der ADAC Super Cross, der EnBW Turn Weltcup DTB-Pokal oder das Internationale Reitturnier German Masters sind nur einige der unzähligen und abwechslungsreichen Ereignisse, die jährlich stattfinden und ihren Beitrag für ein sportliches Stuttgart leisten.